1. Mai: Hochwaldtour

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      1. Mai: Hochwaldtour

      1 Mai: Hochwaldtour, ca: 230km Rundkurs
      Treffpunkt/Abfahrt: 10:00 Uhr an der Tanke zwischen Bous u. Ensdorf, neben MC Donalds.
      Abfahrt bitte mit vollem Tank. Tanke am Treffpunkt hat um 10 Uhr noch nicht geöffnet, daher bitte vorher tanken.
      Fahrstil: kurverreich, zügig/sportlich aber kein hirnloses Rasen, sowie kein Bummeln u. Blümchen pflücken.
      Regelmäßige Pinkel- u. Rauchpausen während der Tour.
      Keine Essen- bzw. Mittagspause, deshalb bitte Boardverpflegung mitnehmen.
      Tankstopp auf'm Rückweg bei Thalfang.
      Evtl. gemeinsame Schlussrast im Eiscafe "Trento" in Schwalbach.
      Max. Anzahl der Motorräder/Teilnehmer: 5
      P. S.
      Bobber, Chopper, Cruiser, Besserwisser, Bergaufbremser, Dummschwätzer u. Gelbwestenfahrer sind unerwünscht.
      1. Herbie
      2.
      3.
      4.
      5.

      Herbie schrieb:

      1 Mai: Hochwaldtour, ca: 230km Rundkurs
      Treffpunkt/Abfahrt: 10:00 Uhr an der Tanke zwischen Bous u. Ensdorf, neben MC Donalds.
      Abfahrt bitte mit vollem Tank. Tanke am Treffpunkt hat um 10 Uhr noch nicht geöffnet, daher bitte vorher tanken.
      Fahrstil: kurverreich, zügig/sportlich aber kein hirnloses Rasen, sowie kein Bummeln u. Blümchen pflücken.
      Regelmäßige Pinkel- u. Rauchpausen während der Tour.
      Keine Essen- bzw. Mittagspause, deshalb bitte Boardverpflegung mitnehmen.
      Tankstopp auf'm Rückweg bei Thalfang.
      Evtl. gemeinsame Schlussrast im Eiscafe "Trento" in Schwalbach.
      Max. Anzahl der Motorräder/Teilnehmer: 5
      P. S.
      Bobber, Chopper, Cruiser, Besserwisser, Bergaufbremser, Dummschwätzer u. Gelbwestenfahrer sind unerwünscht.
      1. Herbie
      2.
      3.
      4.
      5.


      Hallo @Herbie,
      schön das du eine Tour auf unserem Forum einstellst
      und hoffentlich findest du genug Mitfahrer,
      wir für unser Teil können aber nicht mitfahren,
      da viele Kriterien für uns ja leider zutreffen
      ( wir sind Cruiser-Fahrer , Nichtraucher,
      Essen aber gerne zu Mittag und da ist eine gepflegte Konversation,
      wo auch Dummschwätzer ihren Senf dazu geben können, erwünscht!!!
      :thumbsup: :saint: :whistling: )
      Gruß VRoad
      Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei
      :waswowie: REGELN =O =O
      Dachte wir fahren Moped und haben gemeinsam Spass.
      Naja ich dürfte ja sowieso nicht mit, zähl mich selbst zu dieser
      Gruppe der "Dummschwätzer"
      :thumbsup:
      Und wenns sein muss auch zu den
      Besserwissern, Bergaufbremsern, uuuuuund Gelbwestenfahrer
      Ahhhhhhhhhhh PS. Dumschwätzen und Benzingespräche beim gemütlichen Essen natürlich auch
      :yes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Boxer65“ ()

      Ich war bisher 2 Mal bei einer von Vroad geführten Tour mit. 1 Mal mit Royal Enfield, 1 Mal mit Triumph Streety Triple. Beide Male haben mir die Strecke u. die Mitfahrer sehr gut gefallen. Da ich aber auch gerne Mal etwas flotter unterwegs bin, habe ich, damit es anfangs keine Missverständnisse gibt, gleich gewisse Regeln aufgestellt. Diese Regeln sind nicht als Abwertung zu sehen, sondern dienen lediglich der Vorbeugung.
      1. Eine flotte, zügige , sportliche Tour ist aus meiner Sicht, mit mehr als 5, nicht möglich.
      2. Ich bin nun mal Raucher und lege deshalb auch Rauchpausen ein. Hierbei kann auch über Tempo (zu schnell/zu langsam) diskutiert werden.
      3. Da ich bei einer Motorradtour keinen Wert auf eine große Essenspause lege, schließe ich diese im Vorfeld aus.
      4. Bei einer flotten Tour, sind Bobber, Chopper, Cruiser, Bergaufbremser, etc. überfordert und ich möchte auch Niemanden dazu animieren, über seine Verhältnisse zu fahren und evtl. einen Unfall zu verursachen.
      5. Mit Besserwisser u. Dummschwätzer sind die gemeint, die während der Tour den Mund nicht aufregen, aber im Nachhinein sich im Netz das Maul zerreißen (im Netz ein Jemand, im Leben ein Niemand).
      6. Gelbwestenfahrer: Die gelbe Weste, oder früher der gelbe Schal, war und ist ein Zeichen für Panne, Unfall, benötigte Hilfe. Wenn fast jeder mit einer gelben Weste Raumfahrt, verliert der Sinn an Aufmerksamkeit. Zum besseren Gesehenwerden gibt es Scherben, Brustgurte, Hosenträger, etc. in Warnfabe, die über der Jacke getragen werden können.
      7. In einer Motorradgruppe bis max. 5 Teilnehmer, bedarfs es weder den Belgischen Kreisel, noch das Absperren. Der Tourguide hat bei 5 den Überblick.
      8. Sollte ich mit der Beschreibung der Tour, jemanden auf den Schlipps oder auf die Füße getreten haben, war dieses nicht meine Absicht.
      10. Ich entschuldige mich für das falsche Verständnis der Beschreibung.
      Gruß
      Herbie