Der Großglockner ist immer ein Erlebnis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Der Großglockner ist immer ein Erlebnis

      Der Großglockner ist immer ein Erlebnis.

      Zugegeben, ich habe ihn schon oft befahren und genau so oft habe ich mir vorgenommen, nie wieder. Solch eine Autobahn, mit Verkehr wie auf dem Münchner Stachus, mitten durch ein Naturschutzgebiet, ist schon,
      na sagen wir, diskutabel. Warum ich trotzdem meinen Vorsätzen immer wieder untreu werde? Ein paar Fotos, die meinen Wankelmut vielleicht erklären.

































      Bis bald
      Euer Günni.


      Das ist doch der "Gipfel" 8o

      Schau sich mal einer den (mit Verlaub) "verrückten Alten" an.
      Günni ich gönn dir jeden deiner gefahrenen Kilometer.

      Großglockner :

      Da war ich mal ... ?????
      Lass mich kurz nachschauen -- ach ja, Familienausflug 1985. Damals war ich gerade mal 16 Jahre alt.
      Keine Ahnung was die Maut heute kostet, - zu jener Zeit noch 240 Schilling mit dem PKW. (ca. 17,40 € heute)

      Ticket aus meinem Fotoalbum:


      Ich war damals so beeindruckt von der Landschaft. Und diese Liebe zu den Bergen hab ich bis heute.
      Ich stelle fest, dass ich da unbedingt nochmal hin muss.
      Wenn man Rechts dreht, wird die Landschaft schneller. :thumbsup:
      Hallo Stefan,
      da haben wir gleich zwei Dinge die uns verbinden. Die Liebe zu den Bergen und das Motorradfahren. Das Schöne an diesen Dingen ist, dass man sie so traumhaft miteinander verbinden kann. Vielleicht trifft es sich nächstes Jahr, wenn das Virus sich verzogen hat, dass du uns in Zell mal besuchst. Dann können wir die Touren gemeinsam fahren.
      Danke für deinen Kommentar
      LG Günni.