Jo's Coronatruppe wieder ontour

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Jo's Coronatruppe wieder ontour

      Letzten Sonntag hat die Coronatruppe ausnahmsweise nicht gegen die Vorschriften verstoßen, denn wir durften auch außerhalb des Saarlandes unsere Mopeds bewegen. Der Rädelsführer und oberster Tourguide hatte zu einer längeren Reise über den Hunsrück an die Mosel, den harten Kern der Coronatruppe gebeten oder besser bitten lassen. Für solche niederen Tätigkeiten ist Tina zuständig, die diese administrativen Dinge, bekannterweise, perfekt beherrscht. Das Ziel der Reise war Beilstein. Ein Moselörtchen, dass selbst der liebe Gott vergessen oder bewusst vor Veränderungen bewahrt hat. An den Berg gelehnt und von einer Burgruine gekrönt, liegt es an einem Moselmeander und wartet auf motorradfahrende Gäste. Ein paar Beweisfotos zum Appetit anregen.























































      Es war eine Supertour und schreit nach mehr,

      euer Günni.
      Hallo Günni
      Wie immer ein schöner Beitrag, dem ich aber heftigst in drei Dingen widersprechen muß, denn

      1.- die Arbeit die Tina leistet sind keine niedere Tätigkeiten sondern mit die elementarsten Dinge einer Tour !
      2 - es darf nicht Jo`s Coronatruppe heißen, da es viele Väter ( Rädelsführer ) die Spermien der Touren sind und
      3 - wir sind immer, und darauf legen wir mal großen Wert, Corona gerecht zusammen gefahren

      aber in dieser schlimmen Zeit ist es für Jeden im Lockdown auch nicht einfach, wo eine erhöhte Mortalität herrscht und so jeder seine Sorgen um seine Familie
      und Freundeskreis hat, sich ablenken zulassen um Spaß zu haben bei einer Freizeitbeschäftigung ( Motorradfahren ) die nicht jeder gut heißt !

      Aber bei diesen kann man, wie in einen Kaleidoskop, in das man hinein sieht, seine Sichtweise verändern und mit dem Okular seine Sinne für etwas Anderes
      mal scharf stellen.

      Denn alle Touren bieten eine Mannigfaltigkeit von Perspektiven, die das selige Gleichgewicht in Einklang bringt, und dadurch den Spaß am Leben wieder herhöht
      ( What a Wonderful World )

      So auch diese letzt genannte Tour an die Mosel
      ein kleines pittoreskes Dorf mit nur 140 Einwohner, mit Klosterkirche und Burg, mit kleinen romantsche Gassen, die liebevoll gepflegt werden, die zum Verweilen einladen (wo es auch die Rühmann-Treppe mit 108 Treppenstufe zu bestaunen gibt)











      selbst die Anfahrt mit jeder Menge Kurven, und solche die so schmal sind, als wären diese breitere Saumwege, die malerisch wie Pinselstriche in die Landschaft übertragen wurden und dann noch eine Diva, aber darüber legen wir den Mantel des Schweigen.









      ( Ende mit der Klugscheißerei!!! )

      von uns einen lieben Gruß

      Tina und Jo
      Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „VRoad1400“ ()

      Hallo Tina und Jo, das ist ein sehr schöner Kommentar, begleitet von wunderschönen Fotos, einer tollen Tour.
      Ich bin richtig froh, mit meinem etwas sarkastischen Bericht, Bewegung ins Forum gebracht zu haben.
      Vielleicht ist das ja der Anfang einer regeren Kommunikation, nicht immer der gleichen Leute.
      LG Günni.

      Günni schrieb:

      Hallo Tina und Jo, das ist ein sehr schöner Kommentar, begleitet von wunderschönen Fotos, einer tollen Tour.
      Ich bin richtig froh, mit meinem etwas sarkastischen Bericht, Bewegung ins Forum gebracht zu haben.
      Vielleicht ist das ja der Anfang einer regeren Kommunikation, nicht immer der gleichen Leute.
      LG Günni.




      Hallo Günni
      (Ironie an) ich glaube aber das dieser Erstbeitrag von dir, auch wenn er überspitzt dargestellt wurde, leider keinen Tsunami mit Antworten oder anderen Beiträgen auslösen wird, es wird eher eine leichte Brise im Wasserglas sein nach dem Absetzen vom Trinken. (Ironie aus)

      Leider ist es immer noch einfacher etwas zu lesen oder zu liken ( obwohl der Einsteller sich darüber sehr freut ) als es mit Worten fest zumachen
      Wir müssen aber gestehen das auch wir, ich spreche von VRoad, früher mehr eingestellt haben, z.B. Rückrufaktionen, neue Motorradmodelle, Zubehör usw,usw . . . Selbst das hatte keinen dazu animiert mal in die Tasten zu hauen, um etwas einzustellen oder einen Kommentar abzugeben ...
      so ergeht es dem letzten Einhorn !!!

      Die letzten Mohikaner hier sind und bleiben Janosch (der seinen sehr aufmunternden, informativen, sachlichen Beitrag immer mit Witz auf den Punkt bringt) und deine Wenigkeit Günni (deren Beiträge oder besser gesagt Blocks immer charmant leichtfüssig und mit blumigen Worten und Bilder eingepackt werden ) und noch eine Handvoll Mitglieder hier.
      Leider kann ein Forum nur Leben wenn seine Mitglieder sich auch mitteilen und jeden daran teilhaben lassen, aber die Schweigsamkeit läßt alles sterben. Das ist nicht nur hier so, sondern auch im Leben !!!

      Gruß VRoad
      Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei
      Hallo Forum,
      der Mangel an Feedback ist manchmal etwas frustrierend, es kommt nicht selten vor, dass selbst Tourteilnehmer eingestellte Tourberichte nicht kommentieren oder mit einem like oder dislike bewerten.
      Es geht nicht um fishing for compliments, es geht simpel um die Touranalyse, konstruktive Kritik oder schlicht um die Unterhaltung über gemeinsame, schöne Erlebnisse.
      Mich wundert wirklich, dass außerhalb des Forums Kommunikationsplattformen, eben just von Mitgliedern des Forums betrieben, regen Nachrichtenaustausch erleben. Ich denke hier zB an WhatsApp und Facebook.
      Warum können diese chats nicht auch hier stattfinden.
      Auf diesem Forum sind schon so viele tolle Touren ausgeschrieben und organisiert und gefahren worden. Das spricht für den Wert und die Treue der Community. Deshalb lasst uns doch mehr unsere Erlebnisse teilen und andere wichtige Informationen unseres geilen Hobbies bequatschen.
      Sollte etwas unbemerkt schief laufen, lasst es doch einfach unsere Administratoren wissen.
      Wenn ich etwas losgetreten habe, werde ich den Shitstorm auch ertragen.
      LG euer Günni.

      Günni schrieb:

      Hallo Forum,
      der Mangel an Feedback ist manchmal etwas frustrierend, es kommt nicht selten vor, dass selbst Tourteilnehmer eingestellte Tourberichte nicht kommentieren oder mit einem like oder dislike bewerten.
      Es geht nicht um fishing for compliments, es geht simpel um die Touranalyse, konstruktive Kritik oder schlicht um die Unterhaltung über gemeinsame, schöne Erlebnisse.
      Mich wundert wirklich, dass außerhalb des Forums Kommunikationsplattformen, eben just von Mitgliedern des Forums betrieben, regen Nachrichtenaustausch erleben. Ich denke hier zB an WhatsApp und Facebook.
      Warum können diese chats nicht auch hier stattfinden.
      Auf diesem Forum sind schon so viele tolle Touren ausgeschrieben und organisiert und gefahren worden. Das spricht für den Wert und die Treue der Community. Deshalb lasst uns doch mehr unsere Erlebnisse teilen und andere wichtige Informationen unseres geilen Hobbies bequatschen.
      Sollte etwas unbemerkt schief laufen, lasst es doch einfach unsere Administratoren wissen.
      Wenn ich etwas losgetreten habe, werde ich den Shitstorm auch ertragen.
      LG euer Günni.


      Dem Ganzen ist nichts mehr hinzuzufügen
      Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei
      Hallo ihr Biker, ich war auch unterwegs, allerdings nicht, wie schon sehr oft an Mosel und in der Eifel mit meinem Motorrad, sondern diesmal mit dem E-Bike. Dies hat ebenfalls großen Spaß gemacht und in Beilstein habe ich auch die urige Fähre genutzt. Ihr hattet die tollen Kurven und freien Straßen ja fast für euch alleine. Es war megaruhig, hab die Schwadronen der holländischen Motorräder vermisst, besonders in der Eifel! Dürfen die noch nicht über die Grenze?
      Wünsche euch allen einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche , Liss
      Fahre nie schneller als Dein persönlicher Schutzengel fliegen kann!
      lieber Günni,
      ich gebe dir vollkommen recht.
      Vor einiger Zeit hatte ich auch versucht etwas Leben ins Forum zu bringen. Irgendwie ist immer alles im Sande verlaufen bzw. antworten immer die Gleichen. Nicht das ich mich über diese Antworten nicht freuen würde aber die breite Masse habe ich nicht erreicht.
      Dabei gebe es so viele Themen über die man diskutieren könnte.
      z. b. preiswerte und gute Hotels oder bikerfreundliche Lokale und Bikertreffs.
      Touren mitfahren wollen viele aber das Forum und damit die Plattform für gemeinsame Touren am Leben erhalten nicht.
      Hoffen wir es wird besser.
      :ti_1392462633_0b8a:
      Ich
      hoffe das der oben gezeigte Tourbericht durch Kommentare wie meinen
      NICHT zerstückelt oder aus dem Zusammenhang gerissen wird.

      Asche
      auf mein Haupt.Gut geschrieben @Günni .

      Stimmt.
      Auch ich bin ein stiller Teilnehmer geworden.Aus was für Gründen auch
      immer. Zum einen denke ich sind es die Sozialen Medien ( z.B. FB
      welches vieles verändert hat )zum anderen der Frust schöne Tour
      berichte zu lesen und selbst nicht mitfahren zu können.Ergo ! Hält
      man die Füße still.Oder ,Antworten aus dem Weg zu gehen die
      manchmal in Richtungen abdriften die man so nicht gewollt hat. ( Ich
      bin Diskusionsmüde geworden ;) ) Und ein geschriebenes Wort kommt
      manchmal auch zwiespältiger rüber als ein gesprochenes.An dieser
      Stelle möchte ich Anmerken das dass hier geschrieben meine eigenen
      Gedanken wiederspiegelt und nicht die von anderen.

      Trotzdem
      ein ,zwei kleine Anmerkungen zu @ Günni und Jo.

      @Günni.
      Du hast nichts los getreten was einen Shitstorm rechtfertigen
      würde.Treue für eine Comunity ist immer so eine Sache aber die
      Wertschätzung ist das Fundament einer solchen.( Meine Meinung).

      @ Jo
      ;) ( Ironie an ) Eine kleine Brise ist besser als ein Tsunami.Dieser
      richtet nur unnötigen Schaden an ;) .Und Jo , wir beide sind jetzt
      in dem alter das Du es wissen müsstest 8) ES GIBT KEINE
      EINHÖRNER. 8) (Ironie Ende.)Ja.Stimmt. Es ist leichter sich zurück
      zu lehnen ,die tollen Bilder und Berichte zu lesen als einen
      schriftlichen Kommentar abzugeben ,der Sätze oder Wörter enthält
      die alles kaputt machen können.Deshalb sollte man auch ein LIKE (
      Daumen hoch) als Wertschätzung anerkennen.

      JAAA
      die Schweigsamkeit. Ist oft ne Einbahnstraße.Es wird viel von einem
      erwartet und oft bleibt es dabei.

      So.
      Genug geschwafelt. Macht weiter mit Euren Bildern und Berichten.Ob
      Antwort oder keine . Ich genieße sie. :thumbup:

      LG
      Ich.

      P.S.
      Und nein ich werde mich nicht bessern sondern so bleiben wie ich bin.
      Punkt 8)
      Und wieder schlug die Corona-Truppe zu :whistling:
      sind heute Nachmittag mal eine kurze und zügige Tour mit der Suzie
      und der Corona-Truppe gefahren
      natürlich durfte der Pausenhalt, nach Corona-Vorschrift, nicht fehlen
      (wie immer mit Kaffee und Kuchen)
      Vielen Dank für das Mitfahren

      Gruß Jo
      Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei
      Natürlich haben wir alles richtig gemacht. In diesen trüben Zeiten muß man jeden Sonnenstrahl
      ausnutzen und trotz Corona den Kontakt nicht ganz verlieren. es ist halt schade das man nur in
      kleinen Gruppen fahren kann. Ich freue mich schon wenn wieder größere Gruppen zusammenkommen
      können. der Tag war super.
      LG
      Wolle
      Moin, so eine Runde im Herbst hat schon was, die Wälder sind traumhaft schön wenn die Sonne drauf scheint und bei einer Tasse Kaffee das Endstück vom Schokoladenkuchen genießen, toll.
      Ich hoffe wir haben noch mehr Tage wie diese.
      Schönen Sonntag und eine gute Woche
      Gruß Gerhard
      Ja, es war in der Tat wieder eine typische Tour der Corona Rasselbande. Herrliches Wetter, wenig Straßenverkehr und ein Tourguide, der mal wieder, aus
      der Hüfte, einen tollen Trip hinlegte. Kreuz und quer durch das Saarland mit einigen Abstechern in die Pfalz. Jo bringt es immer wieder fertig mir Ecken dieses Reviers zu zeigen, von denen ich noch nie gehört , geschweige
      denn, sie gesehen habe.
      Obwohl wir nur knappe vier Stunden unterwegs waren, hatte die Corona Bande am Ende der Tour das Gefühl den Tag genial genutzt zu haben.

      Hier einige Eindrücke des Tages.























      Am Abend konnten wir uns dann über den Ausgang der Wahl des amerikanischen Präsidenten freuen.
      LG euer Günni.
      Da habt ihr mal wieder Recht gehabt.

      Gerne wäre ich mitgefahren, doch die Wetterlage verlangt letzte Handgriffe im Aussenbereich unseres Heimes.

      Zumindest den Bildern nach zu urteilen, habt ihr die schönsten Ecken des nördlichen Saarlandes angesteuert.
      Na Gut, mit K-Staad habt ihr die Nachbarregionen auch besucht.

      Für den Kaffee habt ihr mit dem Parkplatz schöne Aussicht, ein besonderes Plätzchen gefunden.

      Ich gönn es Euch.
      Wenn man Rechts dreht, wird die Landschaft schneller. :thumbsup: